Stöbern Sie durch unsere Angebote (2.437 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Auf die Adresse kommt es an ...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Sammelband wird räumliche Segregation aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Zum einen werden in besonderer Weise Potenziale neben den immer auch präsenten Risiken sozialräumlicher Ungleichheit thematisiert. Erweitert wird der problemzentrierte Diskurs also um nüchterne und damit politisch anschlussfähige Perspektiven. Zum anderen werden aus unterschiedlichen disziplinären Sichtweisen sowohl theoretisch-konzeptionelle als auch empirische Beiträge zusammengebracht. Hieraus ergeben sich Impulse sowohl für die Segregationsforschung als auch für praktische Handlungsansätze.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Liebhaber ohne Adresse
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts begegnen sich die österreichische Malerin Marie-Louise von Motesiczky (1906-1996) und der Schriftsteller und spätere Nobelpreisträger Elias Canetti (1905-1994). Beide sind vor den Nazis von Wien nach England geflüchtet, beide sind Künstler. Die Malerin aus wohlhabender Familie unterstützt den Dichter finanziell, und er unterstützt sie in ihrem Kunstschaffen. Sie verlieben sich und führen bis zu Canettis Tod im Jahr 1994 eine spannungsreiche Beziehung, belastet von ungleichen Lebensbedingungen und unerfüllten Hoffnungen. In ihren Briefen aus fünf Jahrzehnten entsteht ein großer tragischer Liebesroman.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Moleskine. Adress-book
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Adressbuch Large basiert auf den klassischen, linierten Moleskine-Notizbüchern, ideal für alle wichtigen und aktuellen Kontaktdaten. Das laminierte Buchstabenregister ermöglicht eine einfache und flexible Handhabung aller Informationen. Merkmale: - fadengeheftet - fester Einband mit abgerundeten Ecken - chlorfrei gebleichtes Papier - ein Lesezeichen - ein Gummiband zum Verschließen - eine Innentasche mit einem Text zur Geschichte von Moleskine

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Moleskine. Adress-book
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich gibt es sie wieder, die legendären Moleskine-Notizbücher. Ernest Hemingway, Oscar Wilde und Bruce Chatwin bannten Ihre Gedanken zwischen zwei schwarze Umschläge aus Maulwurfshaut´´ (englisch: moleskin). Auch Vincent van Gogh und Henri Matisse fingen ihre Eindrücke in Moleskine-Skizzenbüchern ein, bevor sie daraus berühmte Bilder zauberten. Die liebevoll verarbeiteten originalgetreuen Notizbücher im Taschenformat lassen sich mit einem Gummiband verschließen. Eine Falttasche im hinteren Buchdeckel bietet Stauraum für alles, was nicht verloren gehen soll. Damals und heute - eine kleine Geschichte. Moleskine war das legendäre Notizbuch der europäischen Künstler und intellektuellen der letzten zwei Jahrhunderte. Der englische Schriftsteller und ´Weltflaneur´ Bruce Chatwin setzte diese Tradition fort: Er ging nie auf Reisen ohne ausreichende Mengen dieser kleinen Bücher. Bis im Jahr 1986 der letzte Hersteller, ein Familienunternehmen in Tours, die Produktion einstellt. Chatwin kaufte alle Moleskine, die er noch auftreiben konnte. Jetzt hat der italienische Hersteller Modo & Modo die alte Tradition wiederbelebt: Es gibt sie wieder, die treuen Reisebegleiter im Taschenformat!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
´´Abgereist, ohne Angabe der Adresse´´
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Abgereist, ohne Angabe der Adresse/parti, sans laisser d´adresse´´ - mit diesem postamtlichen Klebezettel wurden zahlreiche Postsendungen versehen, ehe die Reichspost sie an ihre Absender außerhalb Deutschlands zurückschickte. In Wahrheit waren die meisten Adressaten nicht ´´abgereist´´, sondern vertrieben oder ermordet worden, weil sie Juden waren. ´´Abgereist´´ wurde so zur Metapher für das Verschwinden der Juden aus Deutschland, bis der Klebezettel im Januar 1943 von der Gestapo verboten wurde, weil sich seine Bedeutung herumgesprochen hatte. Nicht nur die Inhalte von Postsendungen, sondern auch ihre äußeren Merkmale legen Zeugnis von individuellen Schicksalen und historischen Ereignissen ab. Als Dokumente der Alltagskultur verleihen sie ihnen eine neue Anschaulichkeit und erweitern die Kenntnisse um Personen und Zusammenhänge. Die Frage nach dem zeitgeschichtlichen Nutzen postalischer Dokumente, im angelsächsischen Sprachbereich als ´´Social Philately´´ bezeichnet, bringt seit einigen Jahren eine neuartige Kategorie von Büchern und Ausstellungen hervor, zu der auch das vorliegende Werk gehört. In Zusammenarbeit mit Zeitzeugen, Archiven und Sammlern in vielen Ländern hat der Autor über 300 postalische und ergänzende Dokumente zusammengetragen und verschiedenen Phasen und Aspekten von Terror und Verfolgung im Nationalsozialismus zugeordnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Jerusalem war immer eine schwere Adresse
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein sehr persönliches, menschliches Zeugnis für Versöhnung und Toleranz. ´´Ich erinere mich genau, wann die Unruhen anfingen, denn am selben Tag ging mein Telefon kaputt...´´ Die ´´Unruhen´´, das ist der passive Widerstand, die Rebellion, der Aufstand der Palästinenser, die Intifada. Angelika Schrobsdorff begegnet ihr hautnah, denn ihre Wohnung liegt auf der Grünen Grenze unweit der Altstadt von Jerusalem. Hier lebt sie mit jüdischen und arabischen Nachbarn zusammen. Ihre genaue Beobachtungsgabe, ihre Ehrlichkeit und ihre sanfte Ironie geben diesem Bericht über einen scheinbar aussichtslosen Konflikt zwischen zweier Völker seine befreiende Wirkung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Adress-u. Telefonbuch
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Pocket Gr?¿e Adressbuch! Sie k?nnen jetzt die Kontaktinformationen Ihrer Lieben, Freunde, Gesch?ftskontakte, Arztpraxis, Dienstleister usw. speichern; In einem tragbaren Adressbuch. Aber warten Sie, es gibt mehr! Diese Tasche Gr?¿e Adressbuch SAVES YOU TIME! Sie m¿ssen nicht um einen Namen oder eine Adresse zu graben. Nein! Unsere Seiten sind nummeriert. Alles, was Sie tun m¿ssen, ist die Adresse aufzeichnen und notieren Sie die Seitennummer auf der Tabelle von. Beim n?chsten Mal ben?tigen Sie die Telefonnummer oder Adresse von John Doe, suchen Sie seinen Namen und Seitennummer unter Inhaltsverzeichnis und gehen Sie direkt auf diese Seite, Easy! Z?gern Sie nicht, erhalten Sie Ihre Pocket-Gr?¿e Adressbuch jetzt

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Adressbuch - Dein Organisierer für Adressen und...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Adressbuch - alle Freunde und Bekannten auf einen Blick Der Mensch ist nicht gern allein. Im Gegenteil! Ganz gleich ob auf der Arbeit oder in der Freizeit - immer bemühen wir uns um ein zwischenmenschliches Miteinander. Wir lernen täglich nette und interessante Menschen kennen. Es ist nahezu unmöglich, sich alle Kontaktdaten zu merken. Genau hier kann das Adressbuch Abhilfe schaffen. Dieses Kontaktbuch ist mehr als nur ein handelsübliches Telefonbuch. Das umfangreiche Adressenverzeichnis bietet viel Raum für wichtige Notizen und Kontaktdaten. Dort kannst du sowohl den Namen, wie auch die E-Mail-Adresse, die Mobil- und Handynummer, das Geburtsdatum sowie die Wohnadresse der betreffenden Person eintragen. Die alphabetische Reihenfolge erleichtert dir die Adressensuche um ein Vielfaches. Aufgrund dieser vorteilhaften Aufteilung kannst du binnen weniger Augenblicke die gewünschte Adresse finden. Das Telefonnummer-Buch war gestern - die Zukunft gehört dem leicht zu bedienenden Adressbuch. Das Adressbuch ist das perfekte Geschenk für sich selbst oder für Freunde und Bekannte. Was erwartet dich im Adressbuch: -Alphabetisches Adressenverzeichnis -Viel Platz für Notizen und Ergänzungen -Alle wichtigen Kontaktdaten auf einen Blick -Ausreichend Platz für neue Bekanntschaften -Portables Format -Mehr als nur ein simples Telefonbuch -Nie wieder Zettelwirtschaft -Alle Adressen, Geburtstage, E-Mail-Adressen, Handy- und Faxnummern sofort griffbereit -Einfache Handhabung -Schickes und zeitgenössisches Design

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
1938 Adresse: Servitengasse
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´Für die Toten gibt es keine Rettung, nichts kann wieder gut gemacht werden. Das Vergessen voranzutreiben, von ihnen kein Sterbenswörtchen zu sagen, sie totzuschweigen, heißt jedoch, die Juden ein zweites Mal auszumerzen. Deshalb mühten und mühen sich Überlebende, die Erinnerung aufrecht zu halten´ schreibt Doron Rabinovici einleitend in diesem Buch. BewohnerInnen aus dem 9. Wiener Gemeindebezirk begeben sich heute auf die Suche nach ihren einstigen jüdischen Nachbarinnen und Nachbarn. Sie forschen nach Namen und Schicksalen, verharren dabei aber nicht bei einer nüchternen Dokumentation. Sie erzählen anhand eines Spaziergangs entlang von Häusern und Türnummern vom Bemühen einer engagierten BürgerInneninitiative, den ehemaligen Nachbarinnen und Nachbarn wieder einen Platz in ihrer Gasse zu geben; sie erzählen von Überlebenden und deren Begegnungen mit den BewohnerInnen von heute und lassen dabei nachfühlen, was es bedeutet, die eigene Vergangenheit zudurchleuchten. Beiträge von WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen kommentieren und ergänzen diesenmehrdimensionalen ´Spaziergang´ durch das Einst und Jetzt der Servitengasse. Dieses Buch ist jedoch mehr, als die Dokumentation der einzelnen Schicksale und des fruchtbaren Dialogs zwischen dem Gestern und Heute. Es ist auch eine Anregung, selbst danach zu fragen, wer im eigenen Haus, in der eigenen Gasse gewohnt hat und was mit diesen Menschen vor beinahe 70 Jahren passiert ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot